· 

Heimrennen in Oschersleben: Zuversicht bei Hard Speed Motorsport

Sechs Wochen nach dem Saisonauftakt startet der DMV BMW 318ti Cup wieder durch: In der Motorsport Arena Oschersleben finden die nächsten Rennen im hart umkämpften Markenpokal statt. Nach einem guten Start in Hockenheim, als Hard Speed Motorsport in die Top-Zehn fahren konnte, hofft der Rennstall aus Berlin auf einen weiteren Aufwärtstrend. Hier in der Magdeburger Börde, wo das Team viele Jahre lang im ADAC Logan Cup am Start war, stehen die Vorzeichen besonders gut.

Anders als beim Auftakt in Hockenheim, als Hard Speed Motorsport nur mit einem Fahrzeug am Start war, sind beim zweiten Rennen in Oschersleben sogar zwei Boliden im Gepäck. Das blaue Auto mit der Startnummer 511 wird wie bisher von Maik Kraske pilotiert. Im grünen Rennwagen mit der Nummer 510 werden sich Timo Lofink und Marko Winkler abwechseln.

Das Starterfeld im DMV BMW 318ti Cup wächst weiter: Rund 50 Fahrzeuge gehen beim Rennen in Oschersleben an den Start. "Auf der engen Strecke wird es nicht einfach", weiß Teamchefin Britta Kraske. "Im Qualifying sollten wir eine freie, fehlerfreie Runde erwischen, um einen guten Startplatz zu erreichen. Das ist unser Ziel!" Dann gilt es, die beiden 60-minütigen Rennen möglichst problemlos zu beenden. "Natürlich haben wir wieder eine Position unter den ersten zehn im Visier", grinst Kraske. "Es darf aber gerne noch weiter nach vorne gehen!"

Das Heimspiel in Oschersleben

 

Obwohl der DMV BMW 318ti Cup dieses Jahr auch noch am Lausitzring starten wird, der noch dichter an Berlin liegt, kann das Rennen in Oschersleben zurecht als Heimspiel bezeichnet werden. Denn Hard Speed Motorsport kennt die Strecke in der Magdeburger Börde besonders gut. "Hier sind wir lange Jahre lang im ADAC Logan Cup sowie im Bördesprint an den Start gegangen", verrät Teamchefin Britta Kraske und ergänzt mit einem Schmunzeln: "Wir können gar nicht mehr zählen, wie oft wir die Reise nach Oschersleben schon angetreten haben. Hier fühlen wir uns zuhause, daher hoffen wir auf ein gutes Wochenende mit starken Ergebnissen!"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0