· 

Hard Speed Motorsport startet die Saison im BMW 318ti Cup

Das Warten hat ein Ende! In wenigen Tagen startet der DMV BMW 318ti Cup auf dem Lausitzring in die neue Saison. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die bisherigen Veranstaltungen abgesagt, doch nun dürfen die Teams und Piloten endlich wieder Vollgas geben. Für Hard Speed Motorsport wird es die Premiere im hartumkämpften Markenpokal. Der Berliner Rennstall wird mit zwei Fahrzeugen und vier Fahrern an den Start gehen.

Endlich ist die Zwangspause beendet! Teamchefin Britta Kraske atmet auf: "Wir fiebern dem Saisonstart seit Anfang des Jahres entgegen und mussten in den vergangenen Wochen immer wieder Absagen und Verschiebungen hinnehmen. Nun hat das Warten ein Ende. Wir freuen uns, dass wir die Saison mit unserem Heimrennen auf dem Lausitzring beginnen."

Hard Speed Motorsport reist mit zwei Fahrzeugen und insgesamt vier Fahrern in die Lausitz. Im grünen Cup-Rennwagen mit der Startnummer 510 werden Maik Kraske und Philipp Schallenberg am Lenkrad drehen. Das Schwesterauto, der orangefarbene BMW mit Startnummer 511, wird von Waldemar Moss und Florian Kramer pilotiert.

"Für uns wird der Auftakt am Lausitzring die Premiere im BMW 318ti Cup, darum sind wir gespannt, wo wir uns platzieren", sagt Teamchefin Britta Kraske. "Die Leistungsdichte ist sehr hoch. Die Spitzenpiloten liegen sehr dicht beisammen und die Podestplätze sind hart umkämpft. Wir hoffen natürlich, dass wir auch ein Wörtchen mitreden können." Für den Saisonauftakt am Lausitzring gelten strenge Hygienerichtlinien. Zuschauer und Besucher sind beim Auftakt leider nicht erlaubt. Kraske: "Wir halten unsere Fans über Facebook auf dem Laufenden."

Der Rennkalender im Überblick

10. bis 11. Juli 1. Lauf - Lausitzring                                                                                                                                                   
 9. August 2. Lauf - Meppen  
28. bis 30. August 3. Lauf - Zandvoort (NL)  
25. bis 26. September 4. Lauf - Sachsenring  
16. bis 18. Oktober 5. Lauf - Nürburgring  
November 6. Lauf - Oschersleben  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0